ISO 14607:2018 Anhang C.2 Aufprallprüfung*

Für die Aufprallprüfung nach ISO 14607:2018 Anhang C.2 wurde bei Innoproof ein eigenes Fallwerk entwickelt und aufgebaut, welches eine normkonforme Prüfung gewährleistet. Je nach Masse und Projektionshöhe des Brustimplantats wird die erforderliche Fallhöhe berechnet. Das Gewicht von 4,4 kg wird an einem Elektromagneten gehalten und die Fallhöhe anhand einer Maßanzeige eingestellt. Der Prüfkörper wird auf dem Probentisch zentral platziert. Mit Ausschalten des Elektromagneten wird das Fallgewicht gelöst und der Aufprall initiiert. Nach erfolgter Aufprallprüfung wird das Brustimplantat einer optischen Inspektion im Digitalmikroskop unterzogen. Für das Bestehen der Prüfung dürfen bei 10x Vergrößerung keine Beschädigungen der Hülle erkennbar sein.